Künstlerhaus Göttingen
im Lichtenberghaus

Weißer Saal
14.01. – 14.02.16
Gregory Seán Sheehan
Terra incognita

Eröffnung: 14.01.16, 19:00 Uhr
Einführung: Erhart Schröter

Künstlergespräch: 14.02.16, 16:00Uhr

"Bäume, Blätter, Blüten, Äste, Früchte, Gräser, Samen und alles lebendige auf dieser Erde sind ein Teil eines Verwandlungsprozesses, der ständig vorsanschreitet. Dieser Kreislauf von Wachstum, Zerfall und Umwandlung bildet - in der Form von Torf - ein Kalendarium des Lebens, welches über abertausende Jahre Schicht um Schicht entstanden ist.. Ein ganz gewöhnlicher Prozess - eigentlich alles ganz normal."
Dennoch bleiben Sheehans Eindrücke und Schlussfolgerungen eine Mischung aus Neugier und Verwunderung sowie ein gleichbleibend großer Respekt vor der Mehrdeutigkeit, dieses in der Natur vorhandenen Wandlungsprozesses.