Künstlerhaus Göttingen
im Lichtenberghaus


01.09. - 02.10.11
Iris Albrecht
- Auf Station III -



Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, den 01.09.2011 um 19.00.Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Begrüßung: Erhart Schröter
Einführung: Tina Fibiger

Iris Albrecht zeigt neue Bildwerke und Bildobjekte im Gewölbekeller.
Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Arbeit ist das Tafelbild. Ihr Movens, wenn aus der Fläche Körper wird. Iris Albrecht baut Bilder aus Wachstafeln bzw. Texttafeln, die auf Metallwagen am Boden die Balance suchen zwischen zwei- und dreidimensionalen Bildwerken.
Sie sagt, Bilder sind nicht ausschließlich an Wandflächen gebunden, Bilder entstehen bereits im Kopf und suchen sich ihren Raum. Sie zeigt hier eine Werkgruppe Bildobjekte, die zu einem Boden - Ensemble heranwachsen. Aber Vorsicht - „Betreten verboten!“
Im Spiel mit den Dimensionen der Bedeutungs- und Betrachtungsebenen werden die Ausstellungsbesucher vielleicht angeregt im Geist weitere „Bildobjekte“ zu erfinden und einzufügen, z.B. „als das Hoffen offen war“.