Künstlerhaus Göttingen
im Lichtenberghaus

Weißer Saal
10.07. – 10.08.14
Miriam Hilker
Feinformation

Eröffnung: 10.07.14, 19:00 Uhr
Einführung: Tina Fibiger

Es sind Ausschnitte aus der Natur, die eine Ansammlung von Formen zeigen, die das Auge erstordnen muss, wie der Blick in Baumkronen, auf Schneeflächen oder in den Himmel, wo sich eine Schar von Kranichen neu formiert.
Es geht hierbei um Formen, die aus der Umgebung separiert werden und somit den Raum neu definieren – wie bei den Bergmotiven, deren Lichtstimmung, Farb- und Luftperspektive erhalten bleiben und gleichzeitig als ausgeschnittene Form stehen. Die leicht getönte „leere“ Fläche kippt als Hintergrund oder als eigenständige Form und wird somit Teil der räumlichen Perspektive - als Himmel oder unberührte Schneefläche.
Zusammen mit der Konzentration auf die Form geht es mir auch in diesen Serien um die Assoziationen und Erinnerungen, die von Licht- und Farbstimmungen ausgelöst werde können.
Miriam Hilker