Künstlerhaus Göttingen
im Lichtenberghaus

09.09. - 03.10.2010
Sibylle Prange

- Zwischenland -
Vernissage: 09.09., 19.00 Uhr


Mehr über die Künstlerin auf www.sibylleprange.de

Göttinger Tageblatt, 14.09.2010
Feuchte Meereskühle auf der Haut

Malerei von Sibylle Prange im Weißen Saal des Künstlerhauses Göttingen

von Peter Krüger-Lenz

Menschen kommen in den Bildern von Sibylle Prange nicht besonders gut weg. Mit seltsamer Haltung stehen sie halb abgewendet an der weiten Küste oder ragen fast comichaft und angeschnitten in die Landschaft. Doch um sie geht es auch weniger. Die Landschaft am Meer ist Thema der Arbeiten, die Prange derzeit im Weißen Saal des Künstlerhauses Göttingen zeigt – auf Empfehlung des hannoverschen Kunstkritikers Michael Stoeber, wie der in seiner Eröffnungsrede betonte.

Die 1969 geborene Künstlerin hat während eines Stipendiums 2006 im Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop gearbeitet, einem Ort an der Ostsee mit künstlerischer Tradition. Seit mehr als einem Jahrhundert haben sich Künstler hier niedergelassen, auch Mitglieder der „Brücke“- Künstler und des „Blauen Reiters“ haben hier zumindest in den Sommermonaten gearbeitet. In der DDR war das Städtchen Bad für Kulturschaffende, bis heute ist es Urlaubsziel für Kreative geblieben. Hier hat Prange auf dem Boden der Kunstgeschichte die Landschaft am Meer für sich entdeckt. Was allerdings auf den ersten Blick wie eine eher traditionelle Spielart des Genres handelt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als mehr – zumindest ein wenig.
Virtuos verwendet Prange zahllose Farbnuancen zwischen Braun und Grau, sicher setzt sie ungewöhnlich farbige Akzente. Sie legt den Entstehungsprozess offen, lässt auch Übermalungen früherer kompositorischer Versuche durchscheinen. Doch letztlich leben Pranges Meerbilder von Atmosphäre. Man meint, die Wolken ziehen zu sehen, spürt die feuchte Kühle auf der Haut, riecht die See und das Salz. Das ist es, was diese Werke vom schlichten Abbild unterscheiden. Doch das ist auch anderen Künstlern bereits gelungen.
Bis 3. Oktober dienstags bis freitags von 16 bis 18 Uhr, an den Wochenenden von 11 bis 13 Uhr im Künstlerhaus Göttingen, Gotmarstraße 1. Malerei von Sibylle Prange im Weißen Saal des Künstlerhauses Göttingen