Künstlerhaus Göttingen
im Lichtenberghaus


Obere Galerie
12.05. – 09.06.13
Ria Patricia Röder
Lightbox


Eröffnung der Ausstellung: Sonntag, den 12.05.2013 um 12 Uhr
Einführung: Thomas Niemeyer, Leiter der Städtischen Galerie Nordhorn

Ria Patricia Röder "Lightbox"In der Ausstellung LIGHTBOX zeigt die Künstlerin Ria Patricia Röder im Künstlerhaus Göttingen ihre Serie nächtlicher Blitzbelichtungen.
Mittels Langzeitbelichtungen und dem Einsatz von Blitzgeräten schält die Künstlerin dabei einzelne Elemente aus der Dunkelheit heraus. Die Nacht fungiert als natürliche Dunkelkammer. Verlassene Orte, die von Betriebsamkeit sprechen, werden zu filmisch anmutenden Szenerien. Oft sind es die Peripherien großer Städte, in denen der Mensch als vereinzeltes Wesen seine Umgebung erkundet. In den neuesten Motiven der Serie (s.o.), die im ehemaligen Berliner Vergnügungspark „Spreepark“ entstanden sind, stehen verwaiste Kulissen emblematisch für LustRia Patricia Röder "Lightbox" und Zerfall. Die Relikte des Freizeitparks werden in Röders Fotografien als eigene Bühnen inszeniert und so in ihrer Wirkung verschoben. Sie scheinen dabei ein eigenständiges Nachleben „außer Dienst“ zu ihrer einstigen Funktion entwickelt zu haben. So werden die vorhandenen Spuren in neue Bildwelten übertragen, die wie auch die anderen Motive der Serie eine cinematografische Abfolge suggerieren und Fragen zu dem Davor und Danach der gezeigten Situation aufwerfen.
Im Künstlerhaus Göttingen wird zudem die Blitzbelichtung „Ainda“ erstmals als Bild- und Soundinstallation präsentiert. Röder hat für dieses Bild einen Soundtrack entwickelt. Ihr Interesse liegt dabei in Ria Patricia Röder "Lightbox"der Integration des Betrachters, der so einen visuellen Anhaltspunkt im Bild hat und durch den Ton noch weitere Assoziationsmöglichkeiten geboten bekommt, ohne in der zeitlich und inhaltlich strukturierten Abfolge eines filmischen Ablaufs verhaftet zu sein. Die einzelnen Fragmente des Tons bestehen aus selbstgenerierten Geräuschen und Straßenaufnahmen, die die Künstlerin an unterschiedlichen Orten aufgenommen und im Nachhinein am Computer bearbeitet und zu einer Klangcollage neu zusammengesetzt hat.Ria Patricia Röder "Lightbox"





Ria Patricia Röder wurde 1983 im niedersächsischen Verden (Aller) geboren.
Sie studierte Medienkunst bei Elger Esser in Karlsruhe sowie Bildende Kunst in Wien und Berlin bei Katharina Sieverding und Christiane Möbus. 2010 schloss sie ihr Studium als Meisterschülerin an der Universität der Künste Berlin ab und erhielt seitdem zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen. Weitere Informationen unter: www.patricia-roeder.com

Ria Patricia Röder "Lightbox" Ria Patricia Röder "Lightbox"
Ria Patricia Röder "Lightbox" Ria Patricia Röder "Lightbox"