Künstlerhaus Göttingen
im Lichtenberghaus

Kunst und Film
28.08.2015, 19:30 Uhr

Von tanzenden Zigaretten und Elchen
Der deutsche Animationsfilm in Werbung und Musikvideo

©Flitterwochen, 1932 www.absolutmedien.de
©Flitterwochen, 1932 www.absolutmedien.de


Kurator: Ulrich Wegenast (BRD 2006, 129 min.)

Der erste Animationsfilm entstand bereits 1910. Früh erkannte die Industrie die Möglichkeiten des Trickfilms für die Produktwerbung. An den animierten Werbefilmen waren die Größen der deutschen Fillmgeschichte beteiligt. Einige von ihnen prägten den avantgardistischen Film der späten 1920er Jahre, andere blieben beim Werbefilm oder versuchten nach 1933 Walt Disney mit der "Deutschen Zeichenfilm GmbH" Konkurrenz zu machen. Im Wirtschaftswunder der 1950er Jahre erlebte die Liaison von Animation und Werbung in West und Ost eine neue Konjunktur. In den 1990er Jahren feierte der animierte Werbefilm sein Comeback.
Eine Jahrhundertgeschichte!
Sehen Sie 49 Animationsfileme aus den Jaghren 1910 bis 2006.

Kooperationsveranstaltung mit: SPERRSITZ filmclub e.V.

Kostenbeitrag 3 €,, nur Abendkasse